Insel Reichenau 

  Insel ReichenauFür Historiker und Freunde kirchlicher Geschichte ist die Insel Reichenau maßgeschneidert. Sie ist darüber hinaus auch sehr schön und gehört nicht umsonst zum Unesco-Weltkulturerbe. Die Größte der drei Bodenseeinseln kann man bequem mit dem Auto erreichen. Im Jahr 1838 wurde auf Initiative von Napoleon III. eigens ein Damm gebaut, der die Insel mit dem Festland verbindet. Aufgrund ihres günstigen Klimas eignet sich die Insel zum Gemüse-Anbau, weshalb sie auch als die Gemüse-Insel bezeichnet wird.   Google Maps

 

 

 

VERANSTALTUNGEN:
02.-04. August 2019 - Reichenauer Wein- und Fischerfest

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen