Burg Meersburg
Wer einen Einblick in die Ritterwelt haben will, der wird in der Burg Meersburg bestens bedient. Die Burg ist vollständig erhalten und dadurch scheint diese dunkle Zeit näher und greifbarer. Ein Hingucker sind die zahlreichen Rüstungen und Waffen, bei deren Anblick schon klar wird, dass die Rüstungsbauer zu damaligen Zeiten ihre Blütezeit hatten. Aber auch die Aufenthaltsräume der Ritter, Räumlichkeiten für die Burgherren, die aus heutiger Sicht doch eher spartanisch anmuten.


Makaber ist das Verließ, dass fast unterhalb des Fürstensaals liegt. Die Burg hat auch eine Folterkammer und Schatzkammer zu bieten (Turmbesteigung). Dadurch hat sie einen eigenen Unterhaltungswert mit ihren knirschenden Böden, dem moderigen Geruch aus Jahrhunderten und ihren dunklen Räumen, von denen 28 besichtigt werden können. Einige der Räume wurden im 18. Jahrhundert von der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff bewohnt und so belassen. Die Wenigsten wissen, dass Sie auch komponiert hat.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Burg zu stürmen. Mit nur einem Rundgang oder mit zusätzlicher Turmbesteigung.

Preise:
(Rundgang + Turmbesteigung) - Erwachsene 9,50 Euro (+ 2,50) | Kinder 5,50 Euro (+ 2,50)

Vergünstigungen:
- Mit der Bodenseeerlebniskarte gratis!
- Familien-Ermäßigung mit 15% Rabatt